Workshops

Für 2018 haben wir wieder ein umfangreiches Workshop-Programm für euch auf die Beine gestellt.

 

POSING BASICS
Jeder kennt das Problem – Fotoshooting, aber wie die Schokoladenseite hervorheben? In diesem Workshop gibt NF-Fantasy dir einen Einblick in die gängigsten Posen und ein paar hilfreiche Tipps, um dich ins beste Licht zu rücken.

MAMEGOMAS NÄHEN
Mamegomas sind süße, kleine Robben, die Donuts über alles lieben. In diesem Kurs lässt du eine solche Robbe lebendig werden und schenkst ihr eine neue Familie. Angefangen vom Entwurf bis hin zu den Einzelteilen und der Deko wirst du bei allen Schritten begleitet. Du musst lediglich Fantasie und Geduld mitbringen.

PIXEL-BILDER
Kleine, bunte Bilder aus Pixeln – das ist genau das Richtige für dich? Unser Meister-Pixler von Unpixable zeigt dir, wo der Pixel im Pfeffer liegt. Das fertige Werk kannst du natürlich mit nach Hause nehmen!

BILDER VEREDELN MIT BLATTGOLD
Du hast schon häufiger gesehen, wie grenz-verrückte Künstler ihre Werke mit Blattgold veredeln, und wolltest das auch schon immer mal ausprobieren? Bob von Pushcart demonstrieren dir anhand eines Bildes wie das geht.

FANTASY MAKE-UP
Meerjungfrau, Fee, Vampir oder Eiskönigin. Im Fantasy-Make-up Workshop führt NF-Fantasy beim Live-Schminken vor wie du dich in eine Fantasiefigur verwandelst. Das Thema wird vor Ort ausgewählt.

HEADPIECES
Jeder kennt sie, die beeindruckenden Kreationen, die auf dem Kopf getragen werden, aber wie halten sie dort, was nimmt man als Basis und wie bastelt man sie?
Hier lernst du wie, von der Krone bis zum großen Aufbau, anhand verschiedener Basismodelle und wie man diese anpasst.

AMIGURUMI – HÄKELN NACH ANLEITUNG
Welche Anleitungsarten gibt es? Was bedeuten die gängigsten Abkürzungen (auch auf Englisch)? Aquaduck stellt dir in diesem Workshop verschiedene einfache Anleitungen zur Verfügung, welche du dann direkt ausprobieren kannst.

CHIBI-TIERCHEN ZEICHNEN
Du wolltest schon immer lernen, wie man diese absolut süßen Chibi-Tierchen am Besten zeichnen kann? Dann nichts wie hin zu Azaras Workshop, in dem sie erklärt wie „Niedlichkeit“ funktioniert und man von geometrischen Formen zu Tierkörpern kommt.

MEHR ALS MASHEN
Du möchtest Fighting Games verstehen und mehr als nur „Knöpfe drücken“? Workshop-Leiter PrinnyTonic bringt dir das komplexe Genre anschaulich näher. Von Anfänger bis Veteran, von Street Fighter-Fan bis Tekken-Prinz – Jeder ist dazu eingeladen die Faszination „Fighting Game“ zu erkunden. Wenn dein Feuer dann brennt, kannst du im Anschluss direkt Hand anlegen und im Gamesroom die virtuellen Fäuste fliegen lassen.

BONDAGE-WORKSHOP FÜR ANFÄNGER
Samstag Abend haben wir einen besondern Workshop im Angebot: Ri wird dir hier zuerst die Theorie näher bringen und erklären, welche Arten von Bondage es gibt und welche Sicherheitsvorkehrungen dabei getrofffen werden müssen. Danach geht es zur Praxis über, indem Ri und Dio einige Knoten vorführen, die du dann mit deinem Partner nachknoten kannst.(Fotos sind nicht erwünscht, bitte respektiert das.)

FLASCHENGEISTER NÄHEN
Wünsche via Knopfdruck? Mit Hilfe einer vorgegebenen Schablone nähst du deinen persönlichen Kumpel, über dessen Aussehen du selbst entscheidest. Er soll Flügel haben? Kein Problem. Oder doch eher eine schräge Frisur? Ebenfalls kein Problem.
Hier bekommst du Unterstützung, angefangen bei der Vorlage bis zu den Einzelteilen, dem Nähprozess und der Dekorationsphase.

TANZ-WORKSHOP
Sley hält schon seit einigen Jahren erfolgreich Tanzworkshops auf Conventions – und alles hat auf der YaYuCo 2011 begonnen! Bei uns hat sie ihren ersten Workshop gehalten und wir freuen uns sehr, sie auch dieses Jahr wieder mit an Bord zu haben! Dieses Jahr bringt sie dir die Choreographie zum Tanz ‚Happy Synthesizer‘ bei, bei dem selbst betrunkene Piraten begeistert mitschwingen!

KIMONO
Lynn Kiriyumi zeigt in diesem Workshop, welche Arten von Kimono es gibt, wie man einen echten erkennt, wo man sie am preiswertesten kaufen kann und auch wie man sie richtig anzieht. Du hast außerdem die Möglichkeit selbst einen Kimono anzuziehen und darin einige Bilder zu machen.
Außerhalb des Workshops wird Lynn zu bestimmten Zeiten im Pavillon sein, und dir gegen ein kleines Entgelt helfen, Yukata und Kimono fachgerecht anzuziehen, um damit vor unserem japanischen Hintergrund Fotos zu machen.

CHIBIS ZEICHNEN
Bei Azara und A-chan lernst du, wie du ganz einfach deine eigenen Chibis zeichnen kannst. In 90 Minuten lernst du, worauf man bei den Proportionen achten muss und wie du typische Chibi-Grimassen umsetzt.

Wie jedes Mal haben einige Workshops eine Teilnehmerbegrenzungen, da nicht unbegrenzt Platz und Material zur Verfügung steht.
Die Teilnehmerlisten findet Ihr an unserem Infostand, direkt hinter der Kasse.